Betriebliches Sozialmanagement bei dm

Wer uns über den schlimmen Umgang mit Verkäuferinnen und Auszubildenen durch Filialleiter und Gebietsvertretungen berichten möchte, kann mich auch anonym anschreiben:

s.tito@online.de

Uns sind einige Führungskräfte aufgefallen, die höchst wahrscheinlich charakterlich nicht für eine Führungsposition geeignet sind.

Da ich mich neben meinen strafrechtlichen Ermittlungen gegen Führungskräfte der Otto & Hermes-Gruppe auch mit dem betrieblichen Sozialmanagement bei dm befasse, bin ich als unabhängige Ansprechpartnerin sehr neutral.

Anrufe von Hilfe suchenden Azubis und Verkäuferinnen nehme ich unter meiner Rufnummer

04101 – 51 23 94

entgegen. Da ich durch mein Hermes & Otto-Projekt oft Drohanrufe erhalte, nehme ich anonyme Anrufe nicht an.

Ich garantiere jedem Hilfe suchenden dm-Mitarbeiter strikte Vertraulichkeit.

Herzliche Grüße

Silvia Tito, 06. März 2014

Advertisements